An Eulen 7, 47906 Kempen

Critical Whiteness – Anti-Rassismus-Trainings

Der Critical Whiteness  Anti-Rassismus Trainings bietet einen Einstieg in die Auseinandersetzung mit Rassismus und der Wahrnehmung des eigenen weißseins. Hierbei wird der Fokus auf die Sensibilisierung und Selbstreflexion der eigenen Position(ierungen) in der Verstrickung von Machtstrukturen gelegt. Dabei stellen wir uns die Frage, welche Privilegien (welche sehr oft nicht als solche empfunden oder wahrgenommen werden) damit verbunden sind. Ziel des Workshops ist es auf interaktive Weise die eigene Sozialisation und Systeme zu hinterfragen, um sich für einen rassismuskritischen Umgang zu öffnen und zu sensibilisieren.

Durch Gruppenübungen, Videoanalysen und Diskussionen werden wir uns unserer Selbstwahrnehmung bewusst, stellen Stereotype in Frage und versuchen, einen Perspektivenwechsel zu üben. Wir werden uns mit dem Unbehagen befassen, das weiße Menschen empfinden, wenn sie mit (ihrem) Rassismus (weißer Zerbrechlichkeit) konfrontiert werden.

Im Idealfall schaffen wir einen Raum für den respektvollen Gedanken- und Gedankenaustausch zu einem wichtigen aktuellen gesellschaftlichen Thema und vertiefen unser Bewusstsein für die Voraussetzungen für eine gleichberechtigte, antirassistische Kommunikation zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Identität.

Lernziele:

  • Lernen, mit den Konzepten umzugehen, die sich auf die soziale Kategorie der Rasse beziehen
  • rassistische soziale Strukturen erkennen
  • das weiße Privileg erkennen
  • sich des antirassistischen Denkens und Handelns bewusst werden und es fördern

Kursinhalt:

  • historischer Überblick über kritische Weißheitsforschung und Rassismus
  • Übungen zum Nachdenken über weiße Privilegien und zur Diskussion der weißen Fragilität
  • Diskussion, Analyse und Reflexion von (unbewusstem) Alltagsrassismus

Training Workshops werden sowohl intern als auch extern angeboten und sind auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten

Anmeldung: Eine Anmeldung ist per Mail möglich unter horlemann(at)icpe-africa.com – Tel.: +49.176.2456.4972

 

 

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close