An Eulen 7, 47906 Kempen

Interkulturelle Kompetenz

Der Schlüssel für Ihren internationalen Erfolg

Die Zusammenarbeit in interkulturellen Projektgruppen und Teams, mit internationalen Kunden, Partner oder Schwestergesellschaften erfordert ein hohes Kulturbewusstsein.  Wenn die Zusammenarbeit reibungslos verläuft, sollte eigentlich Kultur nicht zum Thema sein.  Doch was passiert, wenn Missverständnisse und Unsicherheiten auftauchen und die Kommunikation erschwert wird? Jede Kultur unterliegt Ihren eigenen Werten und Normen und dabei spielt der richtige Umgang untereinander mit diesen Kulturunterschieden eine wichtige Rolle.

In diesem Training lernen Sie, sensibel und flexibel mit kulturspezifischen Kommunikations- und Handlungskompetenzen umzugehen. Sie setzen sich mit Kulturstandards auseinander, die in der Zusammenarbeit mit Menschen, die kulturell anders geprägt sind und daher anders zu denken und zu handeln gewohnt sind, zum Tragen kommen.

Inhalte

  •  Eigene kulturelle Maßstäbe erkennen
  •  Fremde kulturelle Orientierungen bewusst machen
  •  Relevante Kulturstandards der Zusammenarbeit begreifen
  •  Sensibilität für interkulturelle Kommunikations- und Handlungskompetenzen
  •  Kulturspezifische Aspekte in der verbalen und nonverbalen Kommunikation
  •  Kulturspezifische Aspekte in der direkten und indirekten Sprache
  •  Aspekte erfolgreicher Zusammenarbeit in interkulturellen Teams
  •  Interkulturelle Potenziale und Synergien erkennen und nutzen
  •  Strategien zur Bewältigung interkultureller Konfliktsituationen
  •  Eigene Effektivität im internationalen Arbeitskontext erhöhen

Methodische Elemente

Die Inhalte werden nach einem abwechslungsreichen und erprobten didaktischen Konzept trainiert:

  • Praxissimulation
  • Diskussionsrunden
  • Reflexionsübungen
  • Teamarbeit
  • Trainerpräsentation
  • Trainerin oder Teilnehmer
  • Beispiele von Critical Incidents von Trainern oder Teilnehmern

Vorgehensweise

  • Klärung der konkreten Anforderungen und Zielstellungen mit dem Auftraggeber
  • Abfrage der Erwartungen und Anforderungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor dem Seminar
  • Vorab-Informationen zur Vorbereitung auf das Seminar
  • Anpassung des Seminars an die Zielstellungen und die konkrete Situation des Auftraggebers und an die Erwartungen und Anforderungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Interaktive Durchführung des Seminars mit der Erarbeitung konkreter Lösungen
  • Bereitstellung von ergänzenden und individuelle zusammengestellten Materialien für die Teilnehmenden
  • Betreuung beim Praxistransfer per Telefon und E-Mail
  • Nach 4 Wochen virtuellen/online Treff zur Nachbesprechung

Das Seminar kann auch in englischer Sprache durchgeführt werden. In internationalen Teams kann das Thema auch Gegenstand eines Teamentwicklungstraings sein.

Zielgruppen

Das Seminar eignet sich sowohl für Führungskräfte und Geschäftsführer als auch für Fachkräfte zur Vorbereitung für die Arbeit in interkulturellen Kontexten. Besonders gut eignet sich das Seminar außerdem für internationale Teams.

Teilnehmerzahl

1 bis maximal 10 Personen

DAUER

1 bis 2 Tage je nach Bedarf

Nach einem unverbindlichen persönlichen Vorgespräch konzipiere ich Ihnen ein Trainingsprogramm, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir.  Ich freue mich

 

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close